F.C. Horrido 78

20.11.     FC Horrido 78 vs Veteran Flambeau    3:3 (1:3)

 

Futte, Holger, Steve, Duvi, Sven (1), Dino, Hoppi (2), Binder, Piit,

 

Ich war leider nicht beim Spiel und versuche aus Erzählungen wenigstens ein paar Informationen zu geben.

 

Heute mussten wir mal wieder mit einem dezimierten Kader zurechtkommen. Sascha in Urlaub und beide Torwarte fielen mit Verletzungen aus. Duvi übernahm daher die Organisation und bei Futte bedanken wir uns ganz herzlich, dass er zwischen den Pfosten für Ordnung sorgte.

 

Zum Spiel habe ich mir sagen lassen, dass es ein gutes war, mit klaren und häufigeren Chancen auf unserer Seite. Leider konnten wir die spielerische Überlegenheit mal wieder nicht in ausreichend Tore umsetzen. Hoppi konnte zwar eine verdiente Führung erzielen, aber es dauerte nicht lange, dass aufgrund individueller Fehler (5 € ins Phrasenschwein) im Spielaufbau, sich unsere Abwehr und Futte häufig gefährlichen Konter ausgesetzt sahen, die unser Gegner leider zur einer klaren 3:1 HZ-Führung nutzen konnte.

Doch eine unserer Stärken ist zum Glück der Wille nicht aufzugeben und die Annahme des Kampfes. Unser Team hielt fest zusammen, zeigte Biss und Einsatz in der Gegenwehr der Angriffsversuche von Veteran Flambeau. Vor allem erspielten sie sich weiterhin gute Chancen, so dass in der zweiten Hälfte das Team zumindest durch Tore von Hoppi und Sven noch mit einem Unentschieden belohnt wurde. Tolles Engagement und halbwegs versöhnliches Ende eines kühlen Abend.

 

Am 4.12. geht es weiter mit dem vorletzten Spiel des Jahres gegen Stern 66 und hoffentlich wieder reichlich Unterstützung am Spielfeldrand. Wir freuen uns auf Euch!!!

 

HG Reiner

Suche

Mitgliedschaft

Erfolge

Kontakt