F.C. Horrido 78

04.12.     FC Horrido 78 vs SG Stern 66 Berlin     9:1 (7:1)

 

Oli, Holger, Michael, Steve, Duvi, Sascha (2), Sven (2), Dino (1), Mario, Matthias (2), Hoppi (1), Piit (1)

 

Auch diesmal war ich leider nicht beim Spiel und gebe aus Kommentaren ein kurzes Resümee.

 

Endlich konnten wir mal wieder aus dem Vollen schöpfen und hatten 12 Mann auf dem Formular. Gute Besserung an dieser Stelle an McFly, der erkältet absagen musste.

Horrido kam zwar leicht verspätet aus der Kabine, startete aber von Beginn an konzentriert und zeigte eine souveräne Spielweise. Die Pässe fanden regelmäßig den gewünschten Partner. Das Kombinationsspiel konnte top umgesetzt und vor allem endlich auch konsequent genutzt werden. Unser 1:0 durfte Stern zwar zwischendurch ausgleichen, doch im Allgemeinen wurde das Spiel des Gegners schnell und kompromisslos unterbunden. Bis zur Halbzeit konnte unser Team eine deutliche und vorentscheidende 7:1 Führung fein herausspielen.

In der zweiten Hälfte lief es allerdings nicht mehr ganz so konzentriert und konsequent, habe ich mir sagen lassen, aber der Sieg war nie gefährdet. Dies war ein weiterer Schritt uns deutlich vom Tabellenkeller abzusetzen. Mit dem letzten Spiel 2017, kommenden Montag bei BVG, haben wir die Chance uns im oberen Drittel festzusetzen und den Anschluss an die Top 3 zu halten.

Am 11.12. um 17:45Uhr hoffen wir trotz der frühen Zeit auf ein wenig Unterstützung am Spielfeldrand. Wir freuen uns auf Euch!!!

 

HG Reiner

Suche

Mitgliedschaft

Erfolge

Kontakt