F.C. Horrido 78

27.04.:   Horrido gibt niemals auf!

Zwar haben wir unsere souveräne Tabellenführung zuletzt mit einem Sieg nach dem anderen untermauert, doch eine souveräne Leistung lieferten wir dabei nur selten ab. Mit dem THC Franziskaner wartete nun nach Hulk City (Achtelfinalgegner) der nächste Verbandsligist auf uns. Auf dem vielleicht schönsten Fußballplatz Berlins empfing uns der Tabellenachte der Verbandsliga zu einem epischen Aufeinandertreffen um den Einzug ins Halbfinale.

03.03.   Wackelpartie im regnerischen Mariendorf!

Nachdem wir zu Jahresbeginn mit einigen aufeinanderfolgenden Topspielen in die Rückrunde starteten, erwartete uns nach dreiwöchiger Pause der Tabellendreizehnte, TSV Mariendorf 1897 und somit ein vermeintlich leichtes Spiel. Doch die Betonung lag auf dem "vermeintlich". Da wir in den vergangenen Wochen aufgrund von Krankheiten und Verletzungen etwas dezimierter trainierten, gingen wir zwar motiviert, aber nicht richtig eingespielt in dieses Spiel.

26.01. Geglückter Rückrundenauftakt als Ergebnis eines harten Kampfes!

Zum 1. Spieltag der Rückrunde empfingen wir Real Reinickendorf. Da wir bereits zwei Wochen zuvor in Reinickendorf nur knapp gewinnen konnten, erwarteten wir erneut ein schweres Spiel, zumal unser Kader diesmal aufgrund diverser kurzfristiger Ausfälle noch etwas dünner besetzt war als vor zwei Wochen. Spannung war geboten.

19.01. Der Spitzenreiter entscheidet das Gipfeltreffen für sich!

Nach langem Warten war es am vergangenen Wochenende soweit. Am letzten Spieltag der Hinrunde empfingen wir als Tabellenführer unseren härtesten Verfolger, den Canon FC/ Meteor. In der vorherigen Spielzeit waren wir in der Bezirksliga gegen den Mitaufsteiger zwei Mal aus hart umkämpften Spielen als Sieger vom Platz gegangen, doch für die diesmalige Begegnung bedeutete das gar nichts. Beide Mannschaften hatten neue Spieler in ihren Reihen und stellten seit dem letzten Aufeinandertreffen ihre Systeme um. Da der CFC nur mit einem Sieg noch die Chance hatte, aus eigener Kraft uns im weiteren Saisonverlauf punktetechnisch einzuholen, war umso mehr Spannung zu erwarten.

12.01. Packendes Kampfspiel in den Morgenstunden des Nordens von Berlin!

Im ersten Spiel nach der Weihnachtspause erwartete uns der Tabellenvierte Real Reinickendorf. Nach Wochen der Trainingsfreiheit und des leckeren Essens stand somit zu früher Stund am Samstagmorgen ein Topspiel an, welches uns vollste Konzentration abverlangen sollte. So wollten wir mit endlich wieder etwas vollerem Kader beim Pflichtspiel-Debüt unseres Neuzuganges Kevin unsere Siegesserie aus 2018 ausbauen.

10.11.: Horrido auswärts weiter ohne Punktverlust!

Am 7. Spieltag gastierten wir beim SFC Friedrichshain, welcher sich mit vier Punkten Abstand noch in Schlagdistanz befand. Wir erwarteten ein hart umkämpftes Spiel, schließlich konnte der Gastgeber mit einem Sieg bis auf Tabellenplatz 3 heranrücken. Nachdem die bisherigen Spiele in der Saison zwar knapp, aber erfolgreich zu Ende gebracht werden konnten, gingen wir erneut mit breiter Brust ins Spiel.

27.10.: Erste weiße Weste der Saison!

Im Nachholspiel des ersten Spieltages empfingen wir am vergangenen Wochenende den 1. FC Schöneberg an der heimischen Bosestraße. Mit breiter Bank und ebenso breiter Brust wollten wir den Gästen von Beginn an unser Spiel aufdrücken.

20.10.: Nächster klarer Sieg im Pokal!

Nachdem der zweitplatzierte TC Glimmer das Ligaspiel in der Vorwoche abgesagt hatte, kribbelte es wieder richtig in den Füßen, als wir in der 2. Runde des Pokals erneut zu einem Tempelhof-Derby zur Markgrafenstraße fuhren um beim Stadtligisten FF Friedenau/ Ü100 zu gastieren.

09.09.   Solidarität/ Tasmania vs. FC Horrido 78

Nachdem unser erstes Ligaspiel der Saison 2018/2019 vom 1. Spieltag aufgrund zeitlicher Überschneidung mit unserem Intensivtrainingslager auf Mallorca in den Oktober verlegt werden musste, startete am vergangenen Wochenende auch für uns endlich die Saison. So gastierten wir im für die meisten heimischen Neukölln bei Solidarität/ Tasmania.

Suche

Mitgliedschaft

Erfolge

Kontakt