F.C. Horrido 78

27.10.: Erste weiße Weste der Saison!

Im Nachholspiel des ersten Spieltages empfingen wir am vergangenen Wochenende den 1. FC Schöneberg an der heimischen Bosestraße. Mit breiter Bank und ebenso breiter Brust wollten wir den Gästen von Beginn an unser Spiel aufdrücken.

Kader:

Pinki

Kalle, Volkan, Serdar, Lukas, Saleh

Jerry, Wagner, Sascha, Evrim

Jonas, Maxe, Jilly, Hakan, Nicola

Der Spielauftakt verlief nach Plan. Seit Minute 1 bestimmte der FC Horrido das Spiel, welches von Anfang an von körperlicher Härte geprägt war. Nachdem der Schiedsrichter zuvor ein schönes Distanz-Tor von Maxe nach perfektem Pass von Jonas mit Abseits bewertete, war Maxe in der 20. Minute dann aus kurzer Distanz erfolgreich, nachdem Jilly sein Solo mit einem schönen Querpass beendete. Obwohl wir vor allem im ersten Durchgang zu viele erste Bälle verloren und die Gäste durch einige schnell vorgetragene Angriffe langsam etwas gefährlicher wurden, bestimmten wir weiterhin das Spiel. Die nächste Belohnung erfolgte in der 40. Minute, als Kalle nach einem schönen Steilpass von Maxe seinen Gegner auf der Außenbahn überrannte und anschließend Jonas in der Mitte fand, welcher problemlos zum 2:0 Halbzeitstand einnetzte.

Auch in dem zweiten Durchgang fanden wir gut hinein. In der 64. Minute war es wieder Jonas, der diesmal nach einer schönen Ecke von Hakan auf 3:0 erhöhen konnte. Im restlichen Spielverlauf ließen wir nichts mehr anbrennen. Kaum noch ein Zweikampf ging verloren. Das verdiente 4:0 erfolgte in der 83. Minute, als Jilly nach einer punktgenauen Flanke von Evrim einen Gegenspieler ausstiegen ließ und den Torhüter mit einem präzisen Beinschuss bezwang. Nur kurz nach dem Wiederanpfiff legten wir noch ein letztes Mal nach. Maxe schickte Jerry mit einem schönen Pass hinter die Abwehr, dieser legte zurück auf den Absender und Maxe erzielte mit seinem zweiten Treffer den Endstand von 5:0.

Am Ende steht eine souveräne Leistung mit einem leistungsgerechten Ergebnis. Dazu führte neben der starken Offensive vor allem eine einwandfreie Leistung des erneut makellosen Pinki im Tor, welcher sich nach einigen Missverständnissen der Abwehrreihe in der Anfangsphase auf seine Hintermannschaft verlassen konnte.

Nach dem souveränen 5:0 Sieg verbleiben nun für den Rest der Spielpause auf dem 2. Tabellenplatz, einen Punkt hinter dem Vorjahres-Aufstiegsrivalen Canon FC. In zwei Wochen geht es dann endlich weiter, wenn wir beim SFC Friedrichshain gastieren.

Ergebnis: 5:0 Sieg

Tore: 2x Maxe, 2x Jonas, 1x Jilly

Vorlagen: 1x Jilly, 1x Kalle, 1x Hakan, 1x Evrim, 1x Jerry

Suche

Mitgliedschaft

Erfolge

Kontakt