F.C. Horrido 78

10.11.: Horrido auswärts weiter ohne Punktverlust!

Am 7. Spieltag gastierten wir beim SFC Friedrichshain, welcher sich mit vier Punkten Abstand noch in Schlagdistanz befand. Wir erwarteten ein hart umkämpftes Spiel, schließlich konnte der Gastgeber mit einem Sieg bis auf Tabellenplatz 3 heranrücken. Nachdem die bisherigen Spiele in der Saison zwar knapp, aber erfolgreich zu Ende gebracht werden konnten, gingen wir erneut mit breiter Brust ins Spiel.

 

Der Kader:

Pinki, Flo (o.E.)

Kalle, Volkan, Serdar, Evrim, Lukas, Saleh

Jerry, Wagner, Sascha

Maxe, Nicola, Jilly, Jemil, Jason, Hakan, Jonas

 

Und die breite Brust war bereits früh zu erkennen. Mit gewohntem Spielwitz - aber auch der Ruhe der vergangenen Wochen - drückten wir dem Spiel bereits früh einen Blau-Weißen Stempel auf. In der Defensive ließ unsere gewohnt kompakte Abwehrreihe nichts anbrennen - auf der anderen Seite machten es unsere Offensivreihen mit dem wirbelnden Maxe dem Gegner von Zeit zu Zeit schwerer und drängten auf den Führungstreffer. Nachdem nach zahlreichen Chancen unsererseits nun auch Pinki nach ca. einer halben Stunde zweimal seine Klasse unter Beweis stellen durfte, war es letztlich Wagner, welcher nach einer schönen Flanke von Sascha aus kurzer Distanz einschieben und so das 0:1 für den FC Horrido erzielen konnte. In abgezockter Manier trugen wir diese Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang galt es, weiterhin Souveränität zu zeigen. Dies gelang auch - doch leider erst ab der 47. Minute. Zuvor konnten die Gäste einen Abspielfehler des sonst so sicheren Kalle nutzen und auf 1:1 aufschließen. Doch wir ließen uns nicht beirren. Horrido ließ keine Hektik aufkommen und behielt die Kontrolle über das Spiel. In der 70. egalisierte Kalle dann seinem Patzer aus der 47. und fand mit einer - mal wieder - punktgenauen Flanke Jonas in der Box, welcher den Ball per Kopf präzise an den Innenpfosten setzte und so die Führung wieder herstellte.

Doch damit nicht genug. Nach einem der zahlreichen präzisen Abschläge vom starken Pinki in der 80. Minute zeigte Jonas sein Ballgefühl und schickte Jemil in die Tiefe, welcher mit einem satten Schuss ins Eck auf 1:3 erhöhte. Wenige Minuten später wiederholte sich jenes Bild nach einem Pass von Jerry in die Tiefe, doch diesmal fand Jemil vor dem Tor den freistehenden Hakan, welcher mit seinem ersten Saisontreffer in der 84. Minute auf den Endstand von 1:4 erhöhte.

Basis für diesen Erfolg waren neben dem gewohnten Spielwitz und der über 89 Minuten kompakten Hintermannschaft, in welche sich Jason in der Schlussviertelstunde nahtlos einreihte, vor allem eine überzeugende Moral des Teams, welches trotz einiger Ausfälle über 90 Minuten am gleichen Strang zog. Wir verbuchen somit nicht nur tabellarisch den nächsten Erfolg, sondern überzeugen einmal mehr durch eine geschlossene Teamleistung. Dazu zählen vor allem auch jene Spieler, welche teils nur wenige Spielminuten auf dem Feld mitwirken können und trotzdem immer für das Team da sind, wenn sie gebraucht werden!

 

Ergebnis: 1:4 Sieg

Tore: 1x Wagner, 1x Jonas, 1x Jemil, 1x Hakan

Vorlagen: 1x Sascha, 1x Kalle, 1x Jonas, 1x Jemil

 

Suche

Mitgliedschaft

Erfolge

Kontakt